20160925_14154720160925_141656

 

Bethof: Die Geschichte der Naturfreunde Bad Bergzabern

 

Das heutige Naturfreundehaus Bethof  erhielt seinen Namen nach der Gewanne in der es steht. Im Jahre 1572 nach

der sogenannten Bartolomäusnacht errichten aus Frankreich geflohene Hugenotten dort eine Ansiedlung mit

einem Bethaus.  Diese Ansiedlung wurde jedoch im 30. jährigen Krieg zerstört und nie wieder aufgebaut. Lange

Zeit lag das schöne Gebiet in einem Dornröschenschlaf bis dort im Jahre 1948 eine Schutzhütte gebaut wurde.

Neben dieser heute noch erhaltenen Schutzhütte legten 1955 Naturfreunde den Grundstein für das

Naturfreundehaus Bethof.  60 Jahre später ist daraus eine  wunderschöne Anlage geworden. Mit viel Engament

und Liebe zur Natur haben  Generationen von Naturfreunden den Bethof dazu gemacht was er ist. In diesem

Sinne machen wir weiter immer ganz nah an den Wünschen unserer Gäste.

 

img_20160922_123141                                                                                      Grundsteinlegung 1955

 

 

img_20160922_123319img_20160922_123411

Schutzhütte 1955                                                                                                          Erste Zelte am Bethof 1955

 

 

img_20160922_122828img_20160922_152421

Bethof mit Naturcampingplatz 1960                                                                                         Parkplatz 1976

 

img_20160922_131110                                                                     Naturfreundehaus im Winter 1980

 

 

bethof-anmeldung                                                                       Rezeption 1995

 

 

 

bilder-wild-2124bilder-wild-2125

Unterer Platzbereich 2016                                                                                                     Oberer Platzbereich 2016

 

nflogo